Der Wallbacher

Hopp-la, da geht es ganz schön rund!

November 2021

Bereits viele schöne, gemeinsame Stunden haben wir, die Kinderkrippe Wallbach, im „Hopp-la Fit“ erleben dürfen und möchten nun auch Ihnen einen kleinen Einblick gewähren.

Hier geht es zum Artikel

Fridolin

Spatenstich zum ersten Begegnungsplatz in der Gemeinde Glarus

03. September 2020

Im Rahmen ihres Generationenleitbildes plant die Gemeinde Glarus neue Spiel-, Bewegungs- und Begegnungsplätze für Jung und Alt. Der Generationenplatz an der Geissgasse gilt als Pilotprojekt.

Hier geht es zum Artikel

Glarner Woche

In Netstal entsteht ein neuer Begegnungsplatz für Jung und Alt

02. September 2020

Auf dem neuen Begegnungsplatz Geissgasse soll das Grossmami nicht einfach zuschauen, sondern sich mitbewegen und zum Beispiel mit den Enkeln die Balance trainieren.

Hier geht es zum Artikel

Glarus24

Netstaler kommen als Erste in den Genuss eines neuen Begegnungsplatzes

September 2020

Die Gemeinde Glarus plant in Zusammenarbeit mit der Stiftung «Hopp-la» aus Basel neue Spiel, Bewegungs- und Begegnungsplätze für Jung und Alt. Die Bevölkerung von Netstal freut sich über dieses Vorhaben, welches Generationen zusammenführen soll. Der Spatenstich am letzten Tag im August war gleichzeitig Startschuss für die Bauarbeiten.

Hier geht es zum Artikel

Tagblatt

„Gspröchsbänkli“ eingeweiht am Kappeli-Wasserfest

August 2020

Mit dem Gspröchsbänkli soll der Vereinsamung in der Gesellschaft entgegengewirkt werden. Am Wasserfest bestanden nebst den bereits vorhandenen Spiel-, Sport- und Spassmöglichkeiten zusätzliche Angebote wie Märchenerzählen, Riesenseifenblasen bis hin zum Malen und sportlicher Betätigung.

Hier geht es zum Artikel

 

Luzerner Zeitung

In Cham gibt es neu einen Generationenplatz

Juni 2020

Unter der Federführung des Bereichs Gartenbau der Einwohnergemeinde Cham und Mitwirkung der Bevölkerung entstanden verschiedene Laufwege, Balancier- und Bewegungsgeräte aus Holz, an denen alle Generationen Koordination und Gleichgewicht spielerisch trainieren können. Da coronabedingt die offizielle Eröffnungsfeier des Generationenplatzes in Cham abgesagt werden musste, hat sich die Gemeinde etwas Spezielles ausgedacht und würdigt den Platz virtuell.

Hier geht es zum Artikel

Medienmitteilung Cham

Bewegung und Begegnung für Jung und Alt: Der Generationenplatz ist eröffnet

Juni 2020

Wo früher ein Parkfeld beim Alterszentrum Büel war, erstrahlt nun ein naturnaher Bewegungs- und Begegnungsplatz für die ganze Chamer Bevölkerung. Da coronabedingt die offizielle Eröffnungsfeier abgesagt werden musste, hat sich die Einwohnergemeinde Cham etwas Spezielles ausgedacht und würdigt den Platz virtuell. Das entsprechende Video findet sich auf www.cham.ch/generationenplatz.

Hier geht es zur Medienmitteilung

 

Werdenberg Aktuell

Hopp-la: Hier trainieren Enkelkinder mit ihren Grosseltern die Balance

Juni 2020

Hopp-la Fit Leiterin Silvia Montonato Camara im Interview über den Generationenspielplatz Kappeli und das intergenerative Bewegungsangebot Hopp-la Fit in Buchs.

Hier geht es zum Artikel

Wil24

Schwarzenbach: Spiel- und Begegnungsplatz für Jung und Alt

Mai 2020

Auf dem Areal der Schulanlage entsteht eine Spiel- und Begegnungslandschaft aufgeteilt in 7 Kontinente. Mit Hügeln, Wegen, Plätzen, Spielgeräten, Wasser, Kletterfelsen, Sitzbänken und vielem mehr soll die Fläche zu einem generationenverbindenden Treffpunkt für Jung und Alt werden. Spezielle Geräte sind für Kinder und Senioren konzipiert und ergänzen die Anlage.

Hier geht es zum Artikel

hallowil

Schule Schwarzenbach: Weitere 150’000 Franken für Aussenanlage

Mai 2020

Die Bauarbeiten für das neue Schulhaus in Schwarzenbach laufen auf Hochtouren. Parallel ist nun eine Idee für einen intergenerativen Spiel, Bewegungs- und Begegnungsplatz entstanden. Damit das Projekt auf dem Schulareal realisiert werden kann, werden nun Sponsoren gesucht.

Hier geht es zum Artikel

A. Vogel

Aktiv im Stadtgrün – in jedem Alter

Mai 2020

Aufgrund steigender Lebenserwartung und der Verdichtung der Lebensräume, werden freie Grünflächen in Städten generationenverbindend gestaltet. Wie etwa im Basler Schützenmattpark durch die Stiftung Hopp-la.

Hier geht es zum Artikel

Schweizer Gemeinde

Hopp-la macht Jung bis Alt Lust auf mehr Bewegung

April 2020

Bewegung steigert die Lebensqualität und beugt gesundheitlichen Problemen vor – das gilt für Jung bis Alt. In Lyss (BE) bewegen sich mit Hopp-la die Generationen gemeinsam, was auch den sozialen Zusammenhalt fördert.

Hier geht es zum Artikel

Zuger Presse

Ein Ort, an dem sich Jung und Alt begegnen und bewegen werden

März 2020

Kürzlich erfolgte der Spatenstich für den Generationenplatz Büel. Bereits in der Bauphase soll er ein Ort der Bewegung und Begegnung werden.

Hier geht es zum Artikel

Zentralplus

Cham baut Spielplatz – auch für Erwachsene

Februar 2020

Nicht abseits sitzen und zuschauen, sondern mitmachen: Die Gemeinde Cham baut einen neuen Spielplatz, der auch für Erwachsene gedacht ist. Das fordere ein gesellschaftliches Umdenken, sagen die Verantwortlichen

Der Generationenplatz Büel in Cham soll Mitte Juni fertiggestellt werden. Die Gemeinde verspricht sich davon einen Treffpunkt, aber auch einen Beitrag zur Gesundheit der Bevölkerung.

Hier geht es zum Artikel

Gemeindeinfo Cham

Generationen in Bewegung – Wie Bewegung zu mehr Gesundheit und Wohlbefinden führen kann

Juni 2019

Bewegung ist gesund und sollte deshalb in allen Generationen grossgeschrieben werden. In Cham bieten sich vielfältige Möglichkeiten dazu – generationenverbindende Bewegungsangebote und ab 2020 auch ein Generationenplatz.

Zur Gemeindeinfo geht es hier

Pressemitteilung Baar

Generationenverbindenden Bewegungs- und Begegnungsraum mitgestalten

September 2019

Für eine zeitgemässe und generationengerechte neue Gestaltung des Spielplatzes Sternmatt 1 bis zum Zugerwegli soll die Baarer Bevölkerung bei der Planung des Projektes mitwirken.

Hier geht es zur Pressemitteilung

Bieler Tagblatt

Erste Eröffnung des Generationenspiel- und Bewegungsraum Lyss

2. September 2019

In der Gemeinde Lyss sind am Samstag ein Wasserspielplatz, Spiel- und Bewegungsgeräte sowie ein Wasserlauscher eingeweiht worden. Mitmachen, eigene Spielvarianten kreieren oder nur zusehen – alles war erlaubt.

Hier geht es zum Artikel

Blick

Lynette Federer am Hopp-la Bewegungsfest

12. September 2019

Die Stiftung Hopp-la setzt sich für intergenerative Bewegung ein: Stiftungsrätin Lynette Federer geht mit gutem Beispiel voran und bringts Kids und Senioren ins Schwitzen.

Hier geht es zum Artikel

Telebasel

Federer-Eltern turnen im Schützenmattpark an der Hopp-la Jubiläumstagung

11. September 2019

Lynette und Robbie Federer legten sich am Mittwoch im Rahmen der Jubiläumstagung der Stiftung Hopp-la im Basler Schützenmattpark mächtig ins Zeug. Für den guten Zweck turnten und spielten sie mit Kindern und Senioren. Seit fünf Jahren setzt sich die Stiftung Hopp-la für generationenverbindende Bewegungs- und Gesundheitsförderung ein. Anhand von speziell entwickelten Spiel- und Turngeräten sollen sich Senioren und Kinder im öffentlichen Raum gleichzeitig und miteinander bewegen können. Als Stiftungsrätin engagiert sich Lynette Federer, die Mutter des Tennis-Helden Roger Federer, für das aktive Miteinander von Jung und Alt.

Hier geht es zum Beitrag

Buchs Aktuell

Generationenspielplatz offiziell eröffnet: Ein Treffpunkt für alle

August 2019

Der Generationenspielplatz Kappeli wurde am 25. Mai 2019 mit einer bunten Feier offiziell eröffnet. Schon an diesem Tag hat sich gezeigt, wie dieser Platz in Zukunft genutzt werden kann: Turnen an den Geräten mit Grosseltern, Eltern und Kindern, Bauen im Sandkasten, Matschen am Wasserlauf, Klettern am «alten» Bunker oder Plaudern.

Hier geht es zum Artikel

Tagblatt

Das Wasserspiel ist der grosse Hit auf dem Spielplatz Kappeli in Buchs

23. August 2019

Der Anfang Sommer eröffnete «Generationenspielplatz » Kappeli ist zum Treffpunkt und attraktiven Aufenthaltsort für Familien geworden.

Hier geht es zum Bericht

10vor10

Drei von vier Personen in der Schweiz bewegen sich ausreichend!

August 2019

Hopp-la leistet mit vielseitigen, spielerischen Bewegungsangeboten für alle Generationen einen Beitrag für körperliche Aktivität im Lebensverlauf.

Hier geht es zum Bericht

CMS Stiftung

Die Stiftung Hopp-la gewinnt den diesjährigen Basler Preis für sozialen Zusammenhalt

28. August 2019

Wir bedanken uns bei der Jury und Trägerschaft ganz herzlich für diese schöne Anerkennung und die entgegengebrachte Wertschätzung für unser Wirken in Basel.

Zur Medienmitteilung  

Schweizer Illustrierte

Generationen, geht zusammen raus! So profitieren Kinder und SeniorInnen von einander

18. Juni 2019

Spezielle Kurse und Bewegung im Freien mit Kids bringen Senioren auf Trab. Und unser Nachwuchs lernt beim gemeinsamen Spass der Generationen auch Rücksicht und Sozialkompetenz. Die Schweizer Illustrierte stellt euch das Konzept von «Hopp-la» vor. Hier geht es zum Artikel

Vistawell

Ein Interview mit Debora Junker-Wick: Hopp-la geht in die nächste Runde

12. Juni 2019

Die Geschäftsführerin von Hopp-la gibt einen Einblick in die wichtigsten Erkenntnisse der Pilotphase und wie es nun national weiter gehen wird.

 

Hier geht es zum Artikel

Bona Lifestyle

Generationen in Bewegung: die Studie zum intergenerativen Training

31. Mai 2019

Die Universität Basel untersucht in einer schweizweit angelegten Studie das Zusammenspiel von Jung und Alt. Unter der Leitung von Doktorandin Alice Minghetti soll die bewegungsbasierte Studie die Effekte von intergenerativem, körperlichem Training aufzeigen.

Hier geht es zum Artikel  

 

Hier geht es zum Online Artikel

Vaterland

Ein Käferfest auf dem neuen Generationenspielplatz Buchs

27. Mai 2019

Auf Initiative von Einwohnern und mit Unterstützung der Stiftung Hopp-la-la hat die Stadt Buchs (SG) den Kappeli-Platz komplett neu gestaltet. Am Samstag 25. Mai wurde der neue Generationenspielplatz mit einem regelrechten Käferfest eingeweiht.

Hier geht es zum Artikel  

Wochenblatt

Spielplatz für Omis, Opis und ihre Enkelkinder

15. Mai 2019

Fristgerecht wurde der von der EGK zu ihrem 100-Jahr-Jubiläum gestiftete Bewegungs- und Begegnungsplatz auf den Laufner Reben fertiggestellt und am 8. Mai mit viel Volk aus allen Generationen eingeweiht. Hier geht es zum Artikel  

TeleBasel

Neueröffnung vom Drei-Generationen-Spielplatz Reben in Laufenn

09. Mai 2019

TeleBasel Regio war mit dabei an der Neueröffnung des Drei-Generationen-Spielplatzes in Laufen (BL): Der Spielplatz ist nun für alle, Gross oder Klein, Jung oder Alt, öffentlich zugänglich. 

 Hier geht es zum Artikel

Schweizer Illustrierte

Grosseltern der Nation

10. Mai 2019

Ihr Sohn Roger bewegt die ganze Welt. Doch Lynette und Robert Federer liegt vor allem die regelmässige Bewegung ihrer Enkel und aller Kinder schweizweit am Herzen. Deshalb unterstützen sie Hopp-la. Hier geht es zum Artikel  

Bieler Tagblatt

Kinder bauen ihren Spielplatz selbst

02. Mai 2019

Es war ein Spatenstich der besonderen Art: Am 1. Mai starteten die Kinder mit dem Bau des Generationenspiels in Lyss. Die erste Etappe ist ein Wasserspiel auf dem Alten Viehmarkt. Hier geht es zum Artikel

Blick

Lynette Federer schwitzt in Buchs SG für einen guten Zweck und legt sich für die Stiftung Hopp-la voll ins Zeug

07. Mai 2019

Hoppla, da geht was bei Familie Federer! Mutter Lynette engagiert sich für eine frische Bewegung zwischen den Generationen. Als Oma von sechs Enkelkindern ist die 67-Jährige neu im Stiftungsrat von Hopp-la und rührt offiziell als «Grossmutter der Nation» die Werbetrommel. Hier geht es zum Artikel

Tagblatt

Geschäftsleiterin von Hopp-la: «Wir wecken Freude für Bewegung»

06. Mai 2019

Mit ihrer Masterarbeit im Studium der Bewegungswissenschaften an der Universität Basel hat Debora Junker-Wick die Basis für die Stiftung Hopp-la gelegt. Ihre Masterarbeit befasste sich mit dem Konzept für einen Generationen verbindenden Bewegungs- und Begegnungsraum. Hier geht es zum Artikel

Tagblatt

Buchs: Stiftung und Kanton unterstützen neuen Spielplatz mit spielerischer Bewegung für alle Generationen

06. Mai 2019

Der Kappeli-Spielplatz im werdenbergerischen Buchs ist einer der bisher schweizweit erst fünf Generationen-Spielplätze mit Kursangeboten. Zwei weitere gibt es in Bühler, einen in Basel-Stadt und einen in Laufen BL. Der Kanton St. Gallen fördert diese Angebote im Rahmen der Gesundheitsprävention. Hier geht es zum Artikel

Tagblatt

Roger Federers Eltern turnen mit Kindern in Buchs

06. Mai 2019

Lynette und Robert Federer, die Eltern von Tennis-Held Roger Federer, haben an einem Kurs der Stiftung Hopp-la teilgenommen. Die neue Hopp-la Stiftungsrätin und ihr Mann wollen ältere Menschen motivieren, sich mehr zu bewegen. Unter anderem auf dem neuen Generationen-Spielplatz Kappeli. Hier geht es zum Artikel

Werdenberger & Obertoggenburger

Im Alter nicht einrosten – Die Federers zu Gast an der Hopp-la Fit Kursleiterausbildung

07. Mai 2019

Lynette und Robert Federer, die Eltern von Tennisstar Roger Federer, haben am 5. Mai in Buchs SG an der Hopp-la Fit Kursleiterausbildung teilgenommen. Sie wollen ältere Menschen motivieren, sich mehr zu bewegen. Die neue Hopp-la Stiftungsrätig und ihr Mann leben das auch sogleich vor: nach der Teilnahme am Kurs testen beide den neuen Generationenspielplatz Kappeli!

Hier geht es zur Seite 1 des Artikels

Hier geht es zur Seite 2 des Artikels  

Wochenblatt

Spatenstich zum neuen Drei-Generationenspielplatz Reben in Laufen

März 2019

Der Spielplatz auf den Reben in Laufen wird aktuell umgebaut und für alle Generationen attraktiv gestaltet. Zur offiziellen Eröffnung am Mittwoch 8. Mai um 10:30 ist die gesamte Bevölkerung eingeladen. Die Neugestaltung des in die Jahre gekommenen Spielplatzes ist ein Geschenk der EGK an die Stadt Laufen und wird zukünftig noch mit generationenverbindende Begleitangeboten ergänzt.

Hier geht es zum Artikel

Stadt Buchs

Der Generationenspielplatz auf dem Kappeli-Platz wird am 25. Mai offiziell eröffnet

Februar 2019

Der Generationenspielplatz Kappeli lädt schon bald offiziell alle Generationen zum Bewegen und Begegnen ein: Am Samstag 25. Mai 2019 wird der Platz mit einem Fest offiziell eröffnet und die ganze Bevölkerung von Jung bis Alt ist eingeladen. Hier geht es zum Artikel

Zuger Presse

Spass an gemeinsamer Bewegung in Baar

Januar 2019

Der Gemeinderat Baar hat mit der Stiftung Hopp-la kürzlich einen Zusammenarbeitsvertrag für die Realisierung von Generationenspielplätzen in Baar unterzeichnet. Das Ziel des Hopp-la Projektes in Baar ist, die Gesundheit zu fördern und Generationen näher zueinander zu bringen.

Hier geht es zum Artikel

Zentralplus

Hopp-la Schorsch: In Baar gibt’s bald Spielplätze für Senioren

Januar 2019

Der Gemeinderat Baar hat mit der Stiftung Hopp-la kürzlich einen Zusammenarbeitsvertrag für die Realisierung von Generationenspielplätzen in Baar unterzeichnet. Das Ziel des Hopp-la Projektes in Baar ist, die Gesundheit zu fördern und Generationen näher zueinander zu bringen. Hier geht es zum Artikel

Gemeinde Aktuell

Aussenanlage Jonschwiler Schule Schwarzenbach

November 2018

Der Gemeinderat Jonschwil hat eine Vereinbarung mit der Stiftung Hopp-la abgeschlossen, womit die Aussenanlagen der Schulanlage Schwarzenbach geplant werden. Die breit abgestützte Projektgruppe kann nun in der Planungsphase ihre Ideen einbringen für dieses generationenverbindende Projekt.

Hier geht es zum Artikel

Bildung Schweiz

Generationen miteinander verbinden

Februar 2019

Beim Hopp-la Tandem begegnen sich junge und ältere Menschen im Altersheim zur gemeinsamen Bewegungsstunde.

Im Artikel der Bildung Schweiz wird wunderbar aufgezeigt, wie dieses Projekt im Pratteln (BL) fruchtet.

Hier geht es zum Artikel

Neubadmagazin

Wenn der Schützenmattpark zum Adventskalender wird…

Dezember 2018

Der Adventskalender der Stiftung Hopp-la vereint Bewegung, Begegnung und weihnächtliches Ambiente. Zum vierten Mal sind Jung bis Alt eingeladen, täglich um 16.00 Uhr, im Schützenmattpark ein Adventsfensterchen zu öffnen. Anstatt Schokolade erwartet die Quartierbevölkerung viele tolle Aktivitäten. 

Berner Zeitung

Hopp-La in Lyss wird Realität

September 2018

Der grosse Einsatz vieler Beteiligter hat sich gelohnt: In Lyss (BE) bewilligt das Parlament den Generationenparcours und nun steht einem bewegten Miteinander der Generationen nichts mehr im Wege. An vier Standorten am Lyssbach entstehen attraktive Spielgeräte für Jung & Alt.

Hier geht es zum Artikel

Bieler Tagblatt

Der geplante Generationenparcours in Lyss kommt ins Parlament

September 2018

In der Berner Gemeinde Lyss entscheidet das Parlament über einen Verpflichtungskredit für den Generationenspiel- und Bewegungsparcours. Vorgesehen sind in einem ersten Schritt vier verschiedene Stationen, die einzeln oder als Parcours besucht werden können.

Hier geht es zum Artikel

Radio SRF 1

Hopp-la Parcours

April 2018

Eine spannende Idee für mehr Bewegung aus Basel.

Etwas zusammen machen ist lustiger als alleine.

In Basel-Stadt läuft ein Pilotprojekt mit Spiel- und Bewegungsübungen für Jung und Alt.

Neubad Magazin

Neuer Bewegungsparcours im Schützenmattpark

April 2018

Ein neuer Parcours im Schützenmattpark verbindet Bewegung mit dem Erzählen einer Geschichte.

Zum Artikel

Lokalfernsehen Lyss

Februar 2018

Beitrag des Lokalfernsehen Lyss (LOLY) über das Hopp-la Projekt Lyss.

Berner Zeitung

Bäume und Ballone für Bewegungsmuffel

Januar 2018

Junge und Alte haben das gleiche Problem: Bewegungsmangel. In Lyss soll ein Generationenspiel mit Posten entlang des Lyssbachs die Beweglichkeit fördern. Noch fast wichtiger aber ist die soziale Komponente.

Zum Artikel

Migros Welt

Alter kennt keine Grenzen

September 2017

Das Haus Vorderdorf in Trogen, das Jugendrotkreuz St. Gallen, die Stiftung Hopp-la und das Generationenhaus Novellas in Vilters wurden für ihre Generationenprojekte vom Migros-Kulturprozent ausgezeichnet.

Zum Artikel

Radio SRF, Regionaljournal Basel

Aktiv älter werden

Oktober 2016

Viele Menschen sind heute auch nach der Pensionierung noch rüstig uns unternehmungslustig. Der «Marktplatz 55+» will älteren Menschen helfen, ihren Alltag aktiv zu gestalten. Schwerpunkte sind dabei Gesundheitsthemen, aber auch freiwilliges Engagement im Alter.

Zum Radiobeitrag

Zeitlupe

Wer sich bewegt, kann auch viel bewegen

August 2016

Miteinander spielen und lachen, trainieren und balancieren, rennen und turnen – mit oder ohne Geräte, drinnen oder draussen, unter Anleitung oder selbstständig: Die Stiftung Hopp-la setzt sich ein für eine intergenerative Bewegungskultur.

Zum Artikel

G-Plus

Wenn sich Generationen bewegen

Juni 2016

Wo gestern noch das Trampolin stand, kann morgen das Gerät zum Gleichgewichtstraining stehen. Im öffentlichen Raum werden immer mehr Fitnessparks errichtet, teils als generationenübergreifende Bewegungsparks, teils als Aussen-Fitnessanlagen für die ältere Bevölkerung.

Zum Artikel

Telebasel

Spielplatz für Jung und Alt

Mai 2016

Der Um- und Erweiterungsbau des Spielplatzes im Schützenmattpark ist abgeschlossen. Als letzte Spiel- und Bewegungsinsel wurde heute das «Wasserspiel» feierlich eingeweiht. Am Rande der Veranstaltung wurde zudem der Verbleib der Keith Haring-Statue auf der Spielwiese bekannt gegeben.

Zum Artikel

Radio SRF Musikwelle

Bewegter Adventskalender für jung und alt

Dezember 2015

Spiel, Spass und Bewegung verstecken sich hinter jedem Türchen des mannshohen Adventskalenders im Schützenmattpark in Basel. Jung und Alt sollen sich gemeinsam täglich auch in der kalten Jahreszeit draussen bewegen.

Zum Radiobeitrag

Neubad Magazin

„Hopp-la“, ein Adventskalender

Dezember 2015

Der Winter ist einladend. Vor allem für Stubenhocker. Wenn die Luft klirrt, die Bäume knarren und der Atem haucht, dann ist Winterzeit. Wenn die Lichter locken, die Kinderaufen leuchten und der Glühwein wärmt. …

Zum Artikel

Basler Zeitung

So feiert Basel die Vorweihnachtszeit

November 2015
Zahlreiche Angebote im öffentlichen Raum stimmen Basel auf die Weihnachtszeit ein. Wir zeigen Ihnen, wo die ausgefallenen, innovativsten und eindrücklichsten Adventsfenster in Basel.

Basler Zeitung

Die Stadt gibt für ihre Kinderspielplätze Millionen aus

November 2015

Basel lässt sich seine 60 Spielplätze viel Geld kosten. Neu sollen sogenannte Generationenspielplätze nicht mehr Kinder ansprechen sondern auch ihre erwachsenen Betreuungspersonen.

 

Zum Artikel

Regio Aktuell

Kinder halten Senioren spielend auf Trab

August 2015

Kinder und Senioren solten gemeinsam fit werden, sagt Sportwissenschaftlerin Debora Wick. Sie war federführend bei der Entwicklung von Spielgeräten, die am besten funktionieren, wenn sich Kinder gemeinsam mit Erwachsenen darauf bewegen. Erste Prototypen stehen im Schützenmattpark in Basel.

Zum Artikel

Basler Zeitung

Kinder planten Spielplätze mit

Juli 2015
Neue Spielgeräte wurden im Schwarzpark, auf der Breitematte und Schützenmatte installiert. Sie sollen unter anderem den Kontakt zwischen den Generationen fördern.

France 3 Alsace

Stiftung Hopp-la, Generationen in Bewegung

Juni 2015

Reportage au Schützenmattpark à Bâle. Tout en jouant, enfants et seniors entraînent force et équilibre. But du projet: promouvoir le mouvement et les rencontres intergénérationnelles dans l’espace public. La fondation Hopp-la „Générations en mouvement“, en collaboration l’Université de Bâle, l’Office des sports et le Service des espaces verts de Bâle-Ville.

Zum Videobeitrag

Radio SRF 1

Ein Spielplatz für das Gleichgewicht

Juni 2015

Nicht nur Spiel und Spass bietet der neue Spielplatz im Basler Schützenmattpark. Er ist ein Gleichgewichts- und Kraftparcours für Kinder bis Senioren. Die Geräte entstanden auf Basis wissenschaftlicher Studien.

Zum Radiobeitrag

Schweizer Rundfunk

Ein Spielplatz für das Gleichgewicht

Juni 2015

Nicht nur Spiel und Spass bietet der neue Spielplatz im Basler Schützenmattpark. Er ist ein Gleichgewichts- und Kraftparcours für Kinder bis Senioren. Die Geräte entstanden auf Basis wissenschaftlicher Studien

Zum Artikel

Autonom

Begegnung durch Bewegung

Juni 2015

Im Basler Schützenmattpark wird ein Bewegungs- und Gesundheitsförderungsprojekt für alle Generationen der Stiftung Hopp-la in Kooperation mit diversen Partnern als Pilot umgesetzt und fortlaufend evaluiert.

Zum Artikel

Blick am Abend

Hier werden die Basler fit gemacht

Juni 2015

Gesund – Seit zehn Tagen stehen sie im Schützenmattpark, die neuen Bewegungsinseln. Sie sollen gernerationenübergreifend dafür sorgen, dass die Basler Bevölkerung körperlich in Schwung bleibt. …

Zum Artikel

Sympany

Ein Geschenk für Basel

Mai 2015

Im Schützenmattpark entsteht ein Generationenspielplatz. Sympany unterstützt dieses Projekt

Zum Artikel

Tageswoche

Grosseltern und Enkel balancieren im Park

April 2015

Kindliche Lebensfreude trifft auf alte Weisheiten: Im Juni eröffnet der erste Generationen-Spielplatz der Schweiz im Basler Schützenmattpark.

Zum Artikel

20 Minuten

Erster Spielplatz der Schweiz für Jung und Alt

April 2015

Im Basler Schützenmattpark entsteht zur Zeit der erste Generationenspielplatz der Schweiz. Hier sollen Enkel und Grosi gemeinsam in Bewegung kommen.

Zum Artikel

Basler Zeitung

Spielplatz für Grosi und Enkelkind

April 2015

Bewegungsförderung – Im Schützenmattpark entsteht derzeit der erste „Generationenspielplatz“ der Schweiz.

Zum Artikel

Basler Zeitung

Erst wenn Grosi in die Pedale tritt, kann das Enkelkind baden

April 2015

Im Schützenmattpark entsteht derzeit der erste «Generationenspielplatz» der Schweiz. Die 470’000-Franken-Anlage nutzt den Spieldrang der Kinder, um Eltern und Grosseltern zur Bewegung zu animieren. Andere Kantone zeigen bereits Interesse.

Zum Artikel

Neubadmagazin

„Hopp-la“

Februar 2015

So ein Leben kann gaz schön bewegend sein. Und gar unbeweglich enden. Das Baby strampelt durch die Jugend. Der Erwachsene …

Zum Artikel

20 Minuten

Basel erhält Spielplatz für Grosis und Enkel

Juli 2014

Weil Senioren häufig zu wenig fit sind, nutzt eine Basler Studentin nun den Spieldrang von Kindern, um deren Grosseltern auf Trab zu halten.

Zum Artikel